Die Darsteller

 

Elke Schulze Böving (2020 Zwei wie Bonnie und Clyde)

Elke Schulze Böving startete das Theaterspielen 1998 als Küchenmagd in der plattdeutschen Komödie „Hier bün ick, hier bliev ick“ bei der damaligen Landjugend Billerbeck. Es folgten weitere plattdeutsche Rollen in den Stücken „Fledderwerken“,“ Politik und Führerschein“, „Frikadellen“ oder „So een Tyrann“ um nur einige zu nennen. 2018 und 2019 tauschte sie den aktiven Teil als Schauspielerin, gegen die Arbeit hinter der Bühne und half als Regieassistentin bei den Billerbecker Kummellgenspieler. Jetzt freut sie sich, das erste hochdeutsches Stück bei SCAENA MUNDOS zu spielen. 

 

 

 

 

 

Stephan Schumacher

Jahrgang 1969. Stephan Schumacher ist bereits seit seinem zwölften Lebensjahr auf der Bühne tätig.
Er spielte sowohl an der Freilichtbühne Billerbeck als auch bei der Freilichtbühne Coesfeld. Außerdem mimt er seit mehr als 25 Jahren den Butler in dem Stück ''Dinner for One''.
Sowohl im Bereich des Kindertheaters als auch im Erwachsenentheater ist er zu Hause!
Unter anderem spielte er den Balu in „Das Dschungelbuch“, den Kapitän Hook in „Peter Pan“, die Titelfigur in „Robin Hood“, in der Komödie „Shakespeare gesammelte Werke leicht gekürzt“, den Butler Smythe in „Einer muss die Leiche sein“, den Al Lewis in „Sonny Boys“, den Mammon im „Jedermann“, den Tranio in „Der Widerspenstigen Zähmung“, einen General und Kaiser Karl V in „Die Wiedertäufer“.
Nach dem erfolgreichen Stück ,,Hand aufs Herz" und den Mathias in ,, Sie ist dann mal weg"  den Johannes in ,,Hamlet for you'' und nun den Manni ( Clyde ) in "Zwei wie Bonnie und Clyde"

 

 

 

 

Anne Schumacher (2018 Hamlet for You)

Jahrgang 1966. Anne Schumacher gab mit 10 Jahren als Küchenjunge auf der Freilichtbühne Billerbeck ihr Debüt. Es folgten Rollen wie die Katharina    in der „Der Widerspenstigen Zähmung“ oder die Buhlschaft im „Jedermann“. Im Kindertheater spielte sie auch den Hauptmann der wilden Dreizehn in   „Jim Knopf“ oder die böse Stiefmutter in „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Auch in den Studioproduktionen der Freilichtbühne wirkt sie mit, wie zum Beispiel in „Beatles an Bord“ oder „Ben Hur“ um nur einige zu nennen. Mit über 40 Jahren Bühnenerfahrung  freut sie sich jetzt darauf die Frieda in „Hamlet for You“, mit ihrem Bruder als Johannes, zu spielen.

 

 

 

 

 

Ohne die nachfolgend aufgeführten Menschen wären die Stücke gar nicht möglich gewesen!
Mein Dank gilt:

Regie: Roland Heitz 2016 "Monolog Einen Hypochonders",  Magnus Heithoff 2017  "Sie ist dann mal weg",  Konrad Haller 2018  "Hamlet for you", Erik Voss 2020 "Zwei wie Bonnie und Clyde"
Licht und Ton: Sandra Floßmann
Maske: Sandra Floßmann
Kostüm: Brigitte Schumacher
Logo Theater: Lucie Golde
Homepage: Florian Vollmer
Vertrieb Karten: Ingolf Ibsch Schuh Neuhaus

 

„Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung“